Betriebsausflug Weihnachtsfeier mit Stalllaternen
Wir organisieren Ihre Weihnachtsfeier

Eines ist sicher: die Organisation der Weihnachtsfeier passt nie wirklich in die Tagesablauf.

Dafür sind wir da! Wir geben Euch spannende Vorschläge zur Weihnachtsfeier oder Jahresabschlusstagung und Ihr wählt nur noch die Region und kontaktiert uns.

Die Alpenregionen München, Oberbayern, Salzburg und Tirol eignen sich durch die Lage inmitten der Berge perfekt für Teamevents:

X-Mas Tab Touren in der Stadt, X-Mas Teamwettkämpfe, Adventskranzbinden, Schneeschuhwandern, Rodeln, Hüttenabend oder habt Ihr etwas anderes im Kopf?

Wir organisieren Eure individuelle Weihnachtsfeier.

Gönnt Euch eine Pause vom Arbeitsstress und sorgt für einen positiven Abschluss des Geschäftsjahres, den Ihr und Eure Kollegen nie vergessen werdet. Feiert gemeinsam und startet mit noch mehr Teamstärke in das neue Jahr!

Offsite Event zum Teambuilding
Offsite Event zum Teambuilding

Offsite Teamevent 2-3 Tage in Tirol

Seminarraum, Übernachtung, Tiroler Abend, Wildwasser – Rafting, Wanderungen mit dem Team in der Bergwelt. Mountain Cart für die rasante Abfahrt vom Berg. Helm, Schutzbrille und Schmutzüberzug bei Schmudelwetter inkludiert.

Die Anreise von Berlin aus, mit dem Zug, ist als Direktverbindung möglich! Nächster Flughafen ist Salzburg.

Klimafreundliche Teamevents

Modernes Hotel
Europas erste zertifizierte Passivhaus-Hotels

Einsparung im Vergleich zu vergleichbaren Hotels
70 % Gesamtenergie
85 % Heizenergie
60 % Strom durch Nutzung einer Photovoltaikanlage

Unsere Team-Coaches und Guides fahren, in der Regel, mit e – Autos zur Veranstaltung.

Zur Abrundung des Workshops empfehlen wir unsere Mehrwertbausteine.

Hybride- und Präsenzformate von unseren Experten flankieren und festigen die Inhaltes Ihres Workshops.

Spaß, Netzwerken und gegenseitiger Austausch ist kein Selbstläufer. Unsere geschulten Moderatoren stupsen mit speziellen Tools ein bisschen in der Dynamik der Gruppe.

Unser Konzept basiert auf der Erkenntnis, dass Menschen aus Ihrer Organisation besser als alle anderen wissen, wie man Produkte und Prozesse im eigenen Unternehmen optimiert.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Wenn Sie eine Geschichte mitteilen möchten oder eine Frage haben die noch nicht auf unserer Webseite beantwortet ist, bitte rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email.

Team Watzmann GmbH, Alte Königsseer Strasse 1, 83471 Schönau am Königssee

Teambuilding in Tirol

Projekt „BRAINWALK“

Wandern auf alten Pilgerwegen

Projekt „BRAINWALK“ Wandern auf alten Pilgerwegen.
Wolfgangsweg am Wolfgangsee

Als Zielgruppe sehen wir interdisziplinäre, interne Spezialisten und Ihre Führungskräfte. Dazu zählen Marketing, Vertrieb, Entwicklung, Produktion und womöglich sogar Kunden und Lieferanten.

Unser Ansatz: Die Teilnehmenden sind dabei immer Teil der Lösung und nicht Teil des Problems!

Wir von der WatzmannAkademie haben zusammen über 70 Jahre intensive Berufserfahrung im Management. Zusammen mit uns beschreiten sie innovative und erfolgreiche Pfade der Problemlösung.

Dauer dieser Maßnahme: Ganztägig inklusive der An- und Abreise.

Inhalte: Naturerlebnis, Spiritualität, gegenseitiges Kennenlernen, durch die Anwendung der Methode „Brainwalk“ erfolgt eine geleitete Fokussierung auf die Herausforderungen Ihres Geschäfts.

Effective Leadership – durch Kooperation

Effective Leadership befördert das flexible Zusammenspiel von Führungskräften. Dieses wird dadurch zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor. Nur so gelingt es, erfolgreich flache Hierarchien und Selbstorganisation zu leben, dabei die Digitalisierung voranzutreiben
und gemeinsam schnell Antworten auf immer neue Herausforderungen zu finden.

Nutzen Sie dieses Reservoir an Wissen!

Unsere Brainwalks beflügeln Ihre Teamklausur!

 

Miteinander in ein gutes Gespräch kommen

Teambuilding 3 Stunden
Die eigene Wertschöpfungskette  hinterfragen!

Die Teams für die Baugruppen werden per Zufallsprinzip zusammengestellt. Dadurch erzwingen wir eine besser Durchmischung der Teilnehmenden.
Alle Teams bekommen gleiche Vorgaben. Zudem sollen die „Kugelmaschinen“ ähnlich in der Bauart sein. Von den Teams eigens ernannte „Botschafter“ sorgen für den notwendigen Informationsaustausch zwischen den einzelnen Baugruppen.
Denn diese haben keine Sichtverbindung zueinander!
Begleitend zur Konstruktion werden mögliche Marketingkonzepte, Vertriebsmöglichkeiten und auch ganz neue zu denkende Serviceleistungen gesucht und vorgestellt.

Die Kommunikationsübung besticht durch haptische Erlebnisse.
Haptische Eindrücke eignen sich als Katalysator damit Führungskräfte und Wissensträger miteinander leichter sprechen und netzwerken.
Es gibt also kein KPI, KVP etc. Wir setzen ganz auf die entstehenden Gespräche und Diskussionen nach der Übung „Kugelmaschine“.

Baupläne gibt es keine!

Zeitbedarf ca. 3 Stunden. Dieses Teambuilding eignet sich als begleitender Event für Vertriebs -Kickoffs an den auch weitere Bereiche der Wertschöpfungskette teilnehmen.

Zusammen mit unseren erfahrenen Experten bringen wir diesen Mehrwertbaustein zu Ihnen.

Neue Techniken zum Umgang mit Stress!

Diese werden erlernt und in der Praxis mit dem Team erprobt.

Termin
22.-24.09.2021

Veranstalter
BNT Dr. Christof Thron

Klettersteigerlebnis, Bergblumen in Felsspalten und Stressmanagement im Team

Das Besondere bei diesem Teamentwicklungs-Seminar für Unternehmensgruppen besteht in der Kombination aus Berg- und Naturerlebnis mit effektivem Persönlichkeits- und Teamtraining auf hohem fachlichem Niveau.

Die Vermittlung der Themen ist generell weniger theorielastig als vielmehr erlebnisorientiert. Die Einbeziehung von ökologisch-naturwissenschaftlichen, effizient-wirtschaftlichen und sozialen Aspekten zeigt auf, was für eine nachhaltige Unternehmensführung wichtig ist.

Bergsteigen, Naturerlebnis und Umweltbildung

Unterwegs werden spezielle Anpassungen an Umwelt-Stress von Pflanzen und Tieren des Hochgebirges vorgestellt und die ökologischen Zusammenhänge anschaulich vermittelt. Das Programmangebot wird ergänzt durch Entspannungs- und Achtsamkeitstechniken zur Gesundheitsprävention sowie Infos zu umweltverträglichem Bergsteigen und Naturschutz.

Stressmanagement und Teamtraining

Die vereinbarten Inhalte zu Teamentwicklung und Stressmanagement werden nicht nur theoretisch sondern ganz praxisnah im Felsgelände vermittelt. Neue Techniken zum Umgang mit Stress werden erlernt und in der Praxis mit dem Team erprobt.

Veranstaltungsleitung

Dr. Christof Thron, Dipl.-Biologe, Naturpädagoge, Berg-Coach, Umweltberater

Heike Wünsch, Dipl.-Pädagogin/Erwachsenenbildung, Heilpraktikerin/Psychotherapie, Dipl.-Betriebswirtin/BA

Kontakt:

BNT Dr. Christof Thron
 08441 40 73 703
@ chthron@arcor.de

 

Value Chain Management

Vertrieb und Service zählen hierbei zu den Primärprozessen im Unternehmen.

Value Chain Management
Vertrieb und Services optimal verzahnen!

Welchen strategischen Vorteil beinhalten „After Sales Services“ Maßnahmen?

Services bieten einen geringeren, dafür aber kontinuierlichen Ertragsstrom! 

Warum werden Services schlechter als Ihre Primärprodukte verkauft?

Ersatzteile laufen meist schon gut, weil dieser Bedarf zum größten Teil vom Kunden selbst ausgelöst wird.

Bei Wartungsverträgen, Schulungen, Beratungen und Smart Services kann es allerdings hapern!

Welchem Denkmodell unterliegt der klassische Vertrieb?

Maschinen und Anlagen sind der größte Umsatzhebel und bieten bei einer klassischen Vergütungsstruktur die höchsten Provisionen. Wenn Sie somit Ihren Vertrieb mit Produkt- und Serviceverkauf gleichzeitig betrauen, ist schon klar, worin am meisten Anstrengung investiert werden wird.

Wenn jemand über lange Zeit im Produktverkauf tätig war, ist es häufig schwierig, sich auf den Verkauf von Dienstleistungen einzustellen. Dieser unterscheidet sich signifikant vom Verkauf von Primärprodukten.

Der Produktverkauf wird somit oft bevorzugt! 

Was können Sie also tun?

Sprechen Sie mit uns – unsere Experten der WatzmannAkademie haben Lösungen!

Team Watzmann GmbH, Alte Königsseer Strasse 1, 83471 Schönau am Königssee

Erlebnispädagogik

Ist ein handlungs -und erfahrungsorientiertes Erziehungs -und Bildungskonzept

In der Erlebnispädagogik werden physisch, psychisch und sozial herausfordernde Übungen bewältigt. Es handelt sich dabei um nicht alltägliche und daher erlebnisintensive Erfahrungen.
Diese werden wiederum von einer Trainerin oder einem Trainer moderiert.

Mit den Teilnehmern reflektierte Aktivitäten dienen als Medium zur Förderung ganzheitlicher  Lernerfahrungen
sowie Veränderungs – und  Entwicklungsprozesse.

Ziel  ist  es, Menschen in ihrer Persönlichkeitsentfaltung zu unterstützen und zu einer verantwortlichen Gestaltung ihrer Lebenswelt zu befähigen.
“ (Thomas Eisinger, 2016, S. 14″

Erlebnispädagogik kann nicht nur in der Förderung einzelner TeilnehmerInnen  erfolgreich angewandt werden, sondern verfügt auch bei der Bearbeitung von Konfliktsituationen, der  Entwicklung  eines  Teams  zu  einem  Hochleistungsteam oder bei der Implementierung eines Zugehörigkeitsgefühls (Wir Gefühl) durch das Lernen und Erfahren mit allen Sinnen über eine hohe und nachhaltige Wirkung.

Das Lernen geschieht dabei handlungsorientiert und wird durch theoretische Impulse und durch praktische Übungen erlebbar gemacht.
Durch diesen ganzheitlichen Lernprozess wird das gesamte Team aber auch jeder einzelne Teilnehmer gestärkt und auf schwierige Situationen oder komplexe Aufgabenstellungen im Arbeitsalltag vorbereitet. Durch das persönliche Involvement und das individuelle beteiligt sein an den gemeinsam erreichten Erfolgen, wird die Arbeitszufriedenheit, das Engagement und die Leistungsbereitschaft der einzelnen TeammitgliederInnen gefördert.

Dadurch können die wirtschaftlichen Erfolgsaussichten der teilnehmenden Unternehmen steigen.
vgl.: König und König 2018, S. 10)

Projekte für Auszubildende (Azubis)

Projekte für Duale Studenten (Dualis)

Wir bilden unsere Alpin Guides ständig weiter!

Auf dem Bild (links nach rechts) sehen Sie Sepp und Reinhard beide sind ausgebildete Team-Guides und  dürfen zudem den Titel „Meister im Handwerk“ führen. Unsere Mitarbeiterin besitzt die Ausbildereignungsprüfung für kaufmännische Berufsbilder.

Ausbildungsinhalte
Erste Hilfe
Lawinenkunde
Klettersteigtechniken
Sicherheit im Seilgarten (Ropes Course, Waldkletterparcours)
Kommunikaktion
Arbeiten mit Gruppen
Richtiger Medieneinsatz bei Teambuilding Maßnahmen
Sichern und Vorstieg in der Kletterhalle
Empfohlene Maßnahmen mit unseren Alpin Guides
Outdoor Teambuilding  Events
Kennenlerntage für Azubis
Kennenlerntage für Duale Studenten
Hüttenwanderungen und Teamklausuren
Teamevents und Betriebsausflüge

Lawinenausbildung unserer Outdoor Spezialisten

Team Coaches bei der Ausbildung
Lawinenkunde

Lawinenprävention ist geübte Routine. Regelmäßig üben unsere Outdoor Guides den Einsatz wichtiger Schutzausrüstungen. Sie sehen die Übung mit dem VS Gerät.
VS= Verschüttenden Suchgerät

Hier erhalten Sie eine Auswahl unserer Kunden!

Wozu Intrapreneurship?

Die Wortschöpfung Intrapreneur aus „Intra-corporate“ und „Entre-preneur“ und das dahinterstehende Konzept Intrapreneurship bedeutet so viel wie Unternehmer im Unternehmen.

Es ist empirisch mehrfach belegt, dass Intrapreneurship den Unternehmenserfolg positiv beeinflusst.

Vor dem Anblick radikal neuer Anforderungen, wie Digitalisierung, Ambidextrie, Agilität und Innovationsfähigkeit ist es absolut notwendig Intrapreneure auf allen, bzw. im Sinne eines Diffusionskonzepts zumindest möglichst vielen Hierarchieebenen zu entwickeln, um sämtliche Ressourcen zur Bewältigung der komplexen Umwälzungen auszuschöpfen.

Intrapreneurship soll alle Mitarbeiter aktivieren, auf allen Ebenen und in allen Funktionsbereichen, um sowohl inkrementelle, d.h. kleine und schrittweise, als auch radikale bzw. disruptive Innovationen hervorzubringen und umzusetzen.

Dies ist die notwendige Voraussetzung, um die genannten Herausforderungen wie die Digitalisierung spezifisch für jede Organisation zu bewältigen.

Nicht jeder kann und muss ein Entrepreneur, aber jeder kann und sollte ein Intrapreneur sein!

Unternehmerisch orientierte Mitarbeiter_innen zeichnen sich aus durch Kreativität, Innovationsorientierung und Proaktivität (Eigeninitiative) sowie Risikobereitschaft.

Sie sind nicht nur Tagträumer, sondern umsetzungsorientiert wie klassische Entrepreneure, aber im Unterschied dazu mit vielen sozialen Kompetenzen ausgestattet, um in der Organisation das Team, die Kollegen und Promotoren von ihrer Vision und ihren Ideen zu überzeugen.

Diese Teamfähigkeit, Durchsetzungs- und Führungskompetenz sind notwendig, um Widerstände in der Organisation zu überwinden und gleichzeitig die Infrastruktur und Ressourcen derselben zu nutzen.

Dieser Mitarbeitertypus, der sich als Beschäftigter genauso engagiert wie ein Unternehmer, denkt und handelt eigenverantwortlich und ist mit einer guten Portion Frustrationstoleranz ausgestattet.

Eine unternehmerische Organisationskultur

Dennoch: ein Intrapreneur alleine ist auf verlorenem Posten in einer konservativen, hierarchischen und kontrollorientierten Organisationskultur. Die Rahmenbedingungen und die Führung müssen unternehmerisches Denken und Handeln in der Organisation zulassen. Nur ein unternehmerisches Klima in der Organisation und die dazu adäquaten Prozesse und Strukturen, idealerweise gemäß des Effectuation-Ansatzes, erzeugen den Nährboden für unternehmerische Initiativen.

Die bedeutet, weg zu gehen von einer zielorientierten, kausalen Logik, hin zu einem, von einer Vision getragenen, mittelorientierten Effectuation-Ansatz. Ähnlich wie ein Koch demnach nicht mehr nach Rezept (Ziel) kocht und dafür einkauft, sondern in den Kühlschrank schaut, welche Zutaten (Mittel) verfügbar sind und dann daraus ein Menü bereitet. Und darüber hinaus auch noch die Frage stellt „wer kocht mit?“ in Analogie eines Open Innovation Ansatzes.

Unternehmerisch handeln heißt dementsprechend handeln im Ungewissen.

Nur eine Kultur, die Experimentieren systematisch erlaubt, anstatt Fehler zu bestrafen, motiviert Mitarbeiter_innen, kalkulierte Risiken einzugehen, die Innovationen mit sich bringen.

Vom Mitarbeiter zum Mitunternehmer

Profit- wie Nonprofit-Organisationen, egal welcher Größe, sind gut beraten mittels Intrapreneurship Demotivation zu beseitigen und eine dynamische Innovationskultur zu etablieren.

Nicht zuletzt gelten Intrapreneure als die zufriedeneren Mitarbeiter. In Zeiten des War of Talents ein nicht zu unterschätzender Faktor, um gutes Personal zu akquirieren und loyal zu halten.

Implementation von Intrapreneurship

Intrapreneurship ist nicht so leicht zu implementieren, wie einen Lichtschalter zu betätigen. Es ist ein unter Umständen mehrjähriger Prozess, abhängig vom unternehmerischen Reifegrad auf Individual-, Führungs- und Organisationsebene.

Es ist dennoch lohnenswert, diesen Prozess zu initiieren und an vielen Interventionspunkten in der Teamentwicklung, der Führung und in der Struktur bis hin zur Entlohnung und Mitarbeiterbeteiligung Intrapreneurship zu fördern und zu fordern.

Die eingangs genannten Herausforderungen sind zu groß, als dass sie von der Führungsspitze alleine bewältigt, geschweige denn per Verordnung gelöst werden können. Umso mehr ist es erforderlich, mittels geeigneter Trainings und Entwicklung, Intrapreneurship erfahrbar und damit implementierbar zu machen.

Kompetenzen für Duale Studenten

Verfasser:

Prof. Dr. Wolfgang Gehra

Dipl.-Kaufmann (Univ.)

Professur für Sozialmanagement

Co-Studiengangsleiter Management Sozialer Innovationen

Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften

Hochschule München

Den roten Faden durchziehen!

Wir achten auf den Roten Faden in Ihrer Agenda.
Unsere Prozess-Moderatoren unterstützen Sie als Führungskraft. Das hartnäckige beharren der Moderatoren, den Roten Faden einzuhalten führt zu einem deutlich verbesserten Kommunikationsverhalten.
Mit der Integration von Business-Moderatoren in Ihren Workshop erzielen Sie nachhaltigere Ergebnisse bei Teamklausuren.

Wo können Sie unsere Moderatoren einsetzen?
Konfliktmoderationen
Managementklausuren
Teamklausuren
Workshops

Zudem liefern wir Module für drinnen oder draußen

Was erreichen Sie damit?
Unsere Module sind vereinfachte Modelle der komplexen unternehmerischen Herausforderung
Die Kreativität wird entfacht
Der Teamgeist wird befördert
Digitalisierung wird haptisch. So werden die Führungskräfte „Digital Leader.“
Wir helfen Entwicklungen im Alltag anzustoßen

Unsere Angebote für Sie:

Workshops und Tagungen für nachhaltige Lösungen

Kennenlerntage als Intensivworkshop für Nachwuchs-Führungskräfte