Teamevents im Winter

Wie sollte Ihr Firmenausflug gestaltet sein?

Soll es ein aktiver Firmenausflug sein? Dazu haben wir denTeamevent „Emotion Day“ entwickelt. Diese Variante können Sie auch als Teamtraining einsetzen.

Wettersicheres Rodeln auf der Kunsteisbahn
Betriebsrodeln

Oder geht es mehr in die Richtung Ausflug?

Legenden, Mythen und historische Stätten als Firmenausflug erleben

Vorschlag I  als Tagestour

Jakobsweg und Kraftorte

Eine leichte Wanderung im Frühjahr. Das Thema lautete gemeinsam Kraftorte aufsuchen. Die Wanderung sollte für jedermann geeignet sein.
Die Wanderzeit sollte nicht mehr als 3 Stunden betragen. Am Ende der Tour war eine gemeinsame Einkehr vorgesehen.

Der Dalai Lama hat anlässlich seines Salzburgbesuches 1992 über den Untersberg (1972m) gesagt, er sei das „Herzchakra Europas“. Begriffe die aus der spirituellen Vorstellung der beseelten Natur und Erde verständlich werden und die in der westlichen Geomantie erklärbar geworden sind. Man spricht von einem Erdenergienetz, das auch den Untersberg überspannt und an markanten Orten – so genannten Kraftorten – besondere Kräfte erfahrbar werden lassen.

Wir haben dazu den Betriebausflug „Jakobsweg“ entwickelt.

Firmenausflug zu den Kraftorten
Herzstein als Kraftort
Streckenprofil
Länge:    6 km
3:00 Stunden mit Besichtigungen
Teilnehmer
Mindestens 10
Bilderlink
Jakobsweg“ , bitte hier klicken!!

Vorschlag II als Tagestour

Pilgerweg nach St. Wolfgang

Der Weg zwischen St.Gilgen und St.Wolfgang ist ein Teilabschnitt des St.Rupert Pilgerwegs. Entlang des Weges gibt es einige Möglichkeiten, alte Pilgerrituale zu begehen. Bevor der Weg ansteigt, legen wir einen Stein ins Gepäck. Die Größe des Steins kann jeder Pilger selber bestimmen, er symbolisiert die psychische Last, die man mit sich trägt. Nach dem Anstieg dürfen wir ihn wieder ablegen. Ein herrlicher Blick auf die umliegenden Berge und den Wolfgangsee entschädigen für die Anstrengung.Ettenberg
Angelehnt an das mächtige Massiv des Untersbergs mit der Südwand unter dem Bayerischen Hochthron, gegenüber von Hohem Göll, Watzmann und Hochkalter liegt inmitten von Bergwiesen und Bergbauern die Wallfahrtskirche „Maria Ettenberg“. Der Weg dorthin führt uns über die Almbachklamm. Mit Ihren Wasserstürzen gehört Sie zu den schönsten und wenigen noch erhaltenen, wildromantischen Schluchten in den Bayerischen Alpen. (von 1. Mai – 31.10. möglich).

Vorschlag III

Vorschlag zu einem mehrtägigen Firmenausflug

Im Juli 2017 unternahm unsere Kanzlei einen Betriebsausflug nach Berchtesgaden.
Neben den fachlichen Themen und sportlichen Aktivitäten, kamen natürlich der Spaßfaktor und das leibliche Wohl aller nicht zu kurz.

Der Programmablauf stellte sich wie folgt dar:

  • Tag 1: Anreise, Check-In im  Hotel Berchtesgaden,
    1/2 Tagung mit Fachthemen
    Mittagessen
    Gipfelwanderung zum Kehlsteinhaus
    Abendessen in der Pizzeria am Königsee
    Check-Out an der Bar im Hotel
  • Tag 2: Wanderung zur Enzianbrennerei Grassl mit ausgiebiger Verköstigung,
    Wanderung durch den Almbachklamm,
    Abendessen in der urigen Hütte am Königssee,
    Check-Out an der Bar im Hotel.
  • Tag 3: Ausgiebiges Frühstück mit Rückreise,
    Kalorienarmes Mittagessen unterwegs

Alles in allem ein gelungener Betriebsausflug mit viel Spaß, regionalen Highlights und schönen gemeinsamen Momenten.
Ein Ausflug mit Wiederholungscharakter !
Steuerkanzlei Barth

Weitere Vorschläge für Firmenausflüge

Das sollten Sie unbedingt beachten

Was ist beim Firmenausflug  arbeitsrechtlich und steuerlich zu beachten!