Kategorie: Duale Studenten/Trainees

Wozu Intrapreneurship?

Die Wortschöpfung Intrapreneur aus „Intra-corporate“ und „Entre-preneur“ und das dahinterstehende Konzept Intrapreneurship bedeutet so viel wie Unternehmer im Unternehmen.

Es ist empirisch mehrfach belegt, dass Intrapreneurship den Unternehmenserfolg positiv beeinflusst.

Vor dem Anblick radikal neuer Anforderungen, wie Digitalisierung, Ambidextrie, Agilität und Innovationsfähigkeit ist es absolut notwendig Intrapreneure auf allen, bzw. im Sinne eines Diffusionskonzepts zumindest möglichst vielen Hierarchieebenen zu entwickeln, um sämtliche Ressourcen zur Bewältigung der komplexen Umwälzungen auszuschöpfen.

Intrapreneurship soll alle Mitarbeiter aktivieren, auf allen Ebenen und in allen Funktionsbereichen, um sowohl inkrementelle, d.h. kleine und schrittweise, als auch radikale bzw. disruptive Innovationen hervorzubringen und umzusetzen.

Dies ist die notwendige Voraussetzung, um die genannten Herausforderungen wie die Digitalisierung spezifisch für jede Organisation zu bewältigen.

Nicht jeder kann und muss ein Entrepreneur, aber jeder kann und sollte ein Intrapreneur sein!

Unternehmerisch orientierte Mitarbeiter_innen zeichnen sich aus durch Kreativität, Innovationsorientierung und Proaktivität (Eigeninitiative) sowie Risikobereitschaft.

Sie sind nicht nur Tagträumer, sondern umsetzungsorientiert wie klassische Entrepreneure, aber im Unterschied dazu mit vielen sozialen Kompetenzen ausgestattet, um in der Organisation das Team, die Kollegen und Promotoren von ihrer Vision und ihren Ideen zu überzeugen.

Diese Teamfähigkeit, Durchsetzungs- und Führungskompetenz sind notwendig, um Widerstände in der Organisation zu überwinden und gleichzeitig die Infrastruktur und Ressourcen derselben zu nutzen.

Dieser Mitarbeitertypus, der sich als Beschäftigter genauso engagiert wie ein Unternehmer, denkt und handelt eigenverantwortlich und ist mit einer guten Portion Frustrationstoleranz ausgestattet.

Eine unternehmerische Organisationskultur

Dennoch: ein Intrapreneur alleine ist auf verlorenem Posten in einer konservativen, hierarchischen und kontrollorientierten Organisationskultur. Die Rahmenbedingungen und die Führung müssen unternehmerisches Denken und Handeln in der Organisation zulassen. Nur ein unternehmerisches Klima in der Organisation und die dazu adäquaten Prozesse und Strukturen, idealerweise gemäß des Effectuation-Ansatzes, erzeugen den Nährboden für unternehmerische Initiativen.

Die bedeutet, weg zu gehen von einer zielorientierten, kausalen Logik, hin zu einem, von einer Vision getragenen, mittelorientierten Effectuation-Ansatz. Ähnlich wie ein Koch demnach nicht mehr nach Rezept (Ziel) kocht und dafür einkauft, sondern in den Kühlschrank schaut, welche Zutaten (Mittel) verfügbar sind und dann daraus ein Menü bereitet. Und darüber hinaus auch noch die Frage stellt „wer kocht mit?“ in Analogie eines Open Innovation Ansatzes.

Unternehmerisch handeln heißt dementsprechend handeln im Ungewissen.

Nur eine Kultur, die Experimentieren systematisch erlaubt, anstatt Fehler zu bestrafen, motiviert Mitarbeiter_innen, kalkulierte Risiken einzugehen, die Innovationen mit sich bringen.

Vom Mitarbeiter zum Mitunternehmer

Profit- wie Nonprofit-Organisationen, egal welcher Größe, sind gut beraten mittels Intrapreneurship Demotivation zu beseitigen und eine dynamische Innovationskultur zu etablieren.

Nicht zuletzt gelten Intrapreneure als die zufriedeneren Mitarbeiter. In Zeiten des War of Talents ein nicht zu unterschätzender Faktor, um gutes Personal zu akquirieren und loyal zu halten.

Implementation von Intrapreneurship

Intrapreneurship ist nicht so leicht zu implementieren, wie einen Lichtschalter zu betätigen. Es ist ein unter Umständen mehrjähriger Prozess, abhängig vom unternehmerischen Reifegrad auf Individual-, Führungs- und Organisationsebene.

Es ist dennoch lohnenswert, diesen Prozess zu initiieren und an vielen Interventionspunkten in der Teamentwicklung, der Führung und in der Struktur bis hin zur Entlohnung und Mitarbeiterbeteiligung Intrapreneurship zu fördern und zu fordern.

Die eingangs genannten Herausforderungen sind zu groß, als dass sie von der Führungsspitze alleine bewältigt, geschweige denn per Verordnung gelöst werden können. Umso mehr ist es erforderlich, mittels geeigneter Trainings und Entwicklung, Intrapreneurship erfahrbar und damit implementierbar zu machen.

Verfasser:

Prof. Dr. Wolfgang Gehra

Dipl.-Kaufmann (Univ.)

Professur für Sozialmanagement

Co-Studiengangsleiter Management Sozialer Innovationen

Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften

Hochschule München

Projekttage und Kennenlerntage für Ihre Trainees und Dualen Studenten

Selbsterfahrung ist das beste Training für Ihre Trainees und dualen Studenten!
Wir offerieren passgenaue Erfahrungstrainings zur Abrundung Ihrer Trainee-Programme.

Stellen Sie sich der Generation „Y“!
Wir unterstützen Sie aktiv bei der Werbung um junge Talente auch im Rahmen des Hochschulmarketings.

Wo arbeiten wir?

Bei Ihnen vor Ort oder in unserer eigenen Trainings-Anlage in 83471 Schönau am Königssee bei Berchtesgaden.
Unsere Maßnahme benötigt einen Seminarraum und eine große Freifläche am besten mit freistehenden Bäumen.
Wir arbeiten demnach mit Ihren Trainees sowohl  indoor als auch outdoor.

Unser Beitrag für Ihr Unternehmen

Diese Teambuilding Maßnahme unterstützt Ihre Trainees und Dualen Studenten. Einerseits bei der Festigung der Persönlichkeit und  andererseits bei der Entwicklung zur Führungskraft!
Diese Weiterbildung kann im Rahmen des Hochschulmarketings attraktiv präsentiert werden.

Intrapreneurship für Trainees

Den Wandel gestalten ist eine wichtige Aufgabe des Managements!
Wer ein Unternehmen verändern und voranbringen will, braucht MitarbeiterInnen mit unternehmerischen Denken!

Starke Wettbewerber, veränderte Kundenwünsche, ein Wechsel bei den Führungskräften, neue Mitarbeiter oder eine Umstellung der Informations- oder Produktionstechnologie – es gibt viele Gründe, wenn sich Unternehmen verändern. Der Wandel das zentrale Element eines jeden Unternehmens.

Einige Unternehmen sind vom Wandel getrieben und ihm ausgesetzt, andere managen ihn aktiv und vorausschauend.

Die Outdoor-Übung „Pamper Pole“

Hier stelle ich Ihnen eine Übung zum Handlungsfeld Changemanagement vor.
„Pamper Pole“ eignet sich bestens als Kick-off bei Veränderungsprozessen.
Hier werden die einzelnen Phasen der Veränderung simuliert.

Die 4 Felder der Veränderung
Bloß nicht die Komfortzone verlassen
Leugen, uns geht es doch gut
Verwirrung, wo soll die Reise hingehen
Neuausrichtung

Am Ende der Maßnahme entsteht eine positive Sichtweise der TeilnehmerInnen für notwendige Veränderungsprozesse.

Umgang mit Widerstand
Welche Phänomene gibt es?
4 Grundsätze zum Thema Widerstand
Logik der Gefühle
Veränderungen verursachen Ängste!
Welche Angst gibt es?
Trainees, Personalentwicklung, Outdoortraining, inhouse, Weiterbildung, Performance, Intrapreneurship, Changemanagement, Hochschulmarketing
Outdoortraining als  wirksamer Mulitplikator im Personalmarketing
Kunden die dieses Erlebnispaket gebucht haben, buchten häufig auch noch
Meet the Team
Team-Klausur auf einer Berghütte

Individuelle Trainings/ Team-Klausuren

Sie möchten ein noch individuelleres Training/ eine individuelle Team-Klausur, das ganz auf Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen zugeschnitten ist. Nehmen Sie einfach direkt Kontakt mit uns auf: info@teamwatzmann.de, +49 (0) 8652 3314.

Unser interdisziplinäres Trainer-Team.

Wir gestalten Top-Trainings für Duale Studenten!

Kennenlerntage für Duale Studenten in Bayern und Baden Württemberg

Dieses Teambuilding als Weiterbildungsmaßnahme kann einen oder auch mehrere Tage beinhalten.
Inhaltlich bearbeiten wir die Themen Handlungskompetenz, Selbstmanagement und soziale Kompetenzen.

Wir sind darauf spezialisiert, individuelle Lernpakete zur Teambildung auszuarbeiten.
Diese können Sie somit nahtlos in Ihre Personalentwicklungsprogramme für Azubis, Duale Studenten oder Trainees integrieren.
Unser Teambuilding Event führt daher zu positiven und stärkenden Gruppenprozessen.

Seit 2012 führen wir Kennenlerntage für Duale Studenten  durch. Dabei sagen ca. 68% der TeilnehmerInnen aus, dass sie die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen als sehr wichtig erachten.

Durchführungsorte:

Für Ausbildungsbetriebe in Bayern und Baden Württemberg
Als  Lernort benötigen wir einen ca. 100qm großen Seminarraum.  Eine betretbare Außenfläche wäre optimal.
Alle benötigten Medien für die Kennenlerntage bringen wir mit.
Für Ausbildungsbetriebe in Oberbayern und im Bundesland Salzburg
In 83471 Schönau am Königssee, der Gemeinde im Nationalpark Berchtesgaden, offerieren wir unseren Teamparcours.
Hier können wir 3 Seminarräume zur Verfügung stellen.
Im großen Freigelände finden haben wir ausreichend Platz für unser Teambuilding.
Im dazugehörigen Waldstück befindet sich der Teamparcours. Die Übungen sind auf Bodenniveau und bis maximal 8m hoch fertig installiert.
Zudem können wir hier die Übernachtung, Speisen und Getränke direkt vor Ort anbieten.
Dauer
Wir empfehlen für diese Maßnahme mindestens 1 Tag und maximal 3 Tage anzusetzen
Durchführende
TrainerInnen der WatzmannAkademie
Wettersicherheit
Die von uns angebotenen Maßnahmen sind wettersicher!
Individuelle Teambuildings / Team-Klausuren
eMail: info@teamwatzmann.de
Telefon: +49 (0) 8652 3314
Unsere Weiterempfehlungsrate beträgt 100%

Wir gestalten Top-Trainings!

Sie suchen eher ein Event?
Ihr Teamevent für Azubis und Duale Studenten

Hier stellen wir drei Indoor Übungen vor:

Ablauf einer Übung oder Simulation
Einweisung und Impulsreferat
Bildung von Zufallsteams
Instruktion
Aktion
Reflexion

Amazing Team „Seifenkisten bauen“

Seifenkisten bauen erfordert eine komplexe Absprache in den Konstruktionsteams.

Seifenkisten bauen
Seifenkisten bauen

Komplexe Herausforderungen lösen

Lassen Sie sich ein auf knifflige Problemlösungsaufgaben.
Die Aufgabenstellungen bei unseren Spaßparcours erfolgen mit klarer Zielsetzung, so dass sie eine echte Herausforderung darstellen,
aber von den Teilnehmern bei entsprechendem Bemühen als durchaus erreichbar angesehen werden.
Die Durchführung erfordert viel Sorgfalt und Geduld, aber nur ein geringes Maß an körperlicher Fitness.
Für alle Teilnehmer wird am Ende eine annehmbare „win-win-situation“ entstehen.

Azubi Training inhouse Bayern
Irrgarten

Irrgarten:
Irrgarten ist eine Problemlösungsaufgabe, bei der nicht Sportlichkeit
und Stärke, sondern Hirn und Zusammenarbeit verlangt. Dabei gilt es,
einen richtigen Weg durch eine aus Einzelfeldern bestehende Fläche zu
finden. Allerdings, die Sache hat so manchen Haken. Die zu
erreichenden Punkte schmelzen schnell zusammen. Eine Übung, die jedem
etwas bietet und so manchen Gesprächsstoff liefert.

Die Tücken der Kommunikation

Azubi Training indoor "Kommunikation" in Bayern.
Azubi Training indoor „Kommunikation“.
Hinweise zur Organisation
Für den Vertrag gelten ausschließlich unsere AGB, andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt,
auch wenn wir Ihnen nicht ausdrücklich widersprechen!
Alle Angebote freibleibend und je nach Verfügbarkeit!
Eigene Anreise zur Weiterbildungsmaßnahme

Das Produkt Kennenlerntage für Duale Studenten kann auch als Event ausgerichtet werden! Wir arbeiten in ganz Bayern und Baden Württemberg.

Kennenlerntage für Nachwuchs-Führungskräfte

Offsite Workshop im Nationalpark Berchtesgaden

„Management ist das Organ das eine Horde in ein organisiertes Gebilde und menschliche Bemühungen in Leistungen verwandelt“.
Peter Drucker

High Potentials gewinnen und fördern!

Unsere Angebote für Nachwuchs-Führungskräfte unterstützen einerseits Ihre Personalentwicklung und des weiteren flankieren diese Ihr Personalmarketing.

Die Nachwuchsführugskräfte kommen meist aus der Generation „Y“ oder Gen „Y“.

Die drei Kohorten in knappen Worten
Baby Boomer seien leistungsorientierte und strebsame Konformisten
Gen X individuelle und kreative Idealisten
Gen Y könnte schließlich als weltoffene, mobile, flexible und effizienzorientierte Egoisten bezeichnet werden
Schneck, Ottmar: Herausforderungen für Hochschulen und Unternehmen durch die Generation „Y“. Hochschule Reutlingen 2010

Die Gen Y ist die zwischen 1980 und 1995 geborene Kohorte.
Die Y-ler sind materiell verwöhnte Krisenkinder. Statt resigniert in Frust zu verfallen, begegnet die Kohorte den unsicheren politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftsstrukturellen Zuständen mit dem Wunsch jeden Moment des Lebens auszukosten.
„Just do it“, ein Werbeslogan der Sportbekleidungsmarke Nike, trifft das Lebensgefühl der
Gen Y auf den Punkt.
Mangelsdorf, Martina Partnerin, Managing Director / Founder, Gaia Insights GmbH: 30 Minuten Generation Y, 2014.

Leadership Teambuilding?

Unser Vorschlag zum  Seminarfahrplan.Intensivworkshop für Nachwuchs-Führungskräfte.

Dauer
3 Tage
Nachwuchs-Führungskräftetrainings Tag 1
Führungskräfteleitbild
Führungsstil und Führungseffizienz
Persönlichkeitstypen
Nachwuchs-Führungskräftetrainings Tag 2
Aktiv zuhören und nachfragen
Zielvereinbarungen
Motivation
Jahresgespräche
Nachwuchs-Führungskräftetrainings Tag 3
Kritisieren, fordern, bitten, loben
Delegationsprozess
Beurteilung
Gruppengröße
Max. 10 TeilnehmerInnen
Min.  5 TeilnehmerInnen
Projektleitung
Kompetenztrainer der WatzmannAkademie
Honorare
Pro Person  € 2290,00
Für geschlossene Firmenruppen berechnen wir die Kosten nach Vereinbarung.
Unser Angebot beinhaltet dabei den kompletten Intensivworkshop für Nachwuchs-Führungskräfte.
Lernorte für offene Gruppen
Schönau am Königssee
Lernorte für geschlossene Firmengruppen
Allgäu
Berchtesgadener Alpen
Chiemgauer Alpen
Oberbayern
An einem Ort Ihrer Wahl
Zusätzliche Wertschöpfung
Es entstehen Bilder und Videos
Social Networks wie WhatsApp, Facebook der TeilnehmerInnen multiplizieren Ihre Botschaft als attraktiver Arbeitgeber
Business Networks,wie LinkedIn, Xing und  Whatchado  können mit Beiträgen versehen werden
Sie können die Unternehmensbotschaften schon in Ihr Hochschulmarketing einbringen

Beispiele zu unseren Visulisierungen. Wir gestalten die Tage nicht nur mit frontalen Schulungsprogrammen  sondern auch mit konstruktiven Übungen.
Somit  bieten wir lebendige und nachhaltige Lernerfahrungen.

Hier stellen wir zwei konstruktive Übungen vor

Die Übung:  Der Baum ist das Ziel

Nachwuchs-Führungskräfte entwickeln
Den Sinn von verschiedenen Organisationsformen erfühlen
Die betriebliche Organisationsform
Wie empfängt eine Organisation Signale und wie werden diese Informationen in der Organisation verarbeitet?
Die Organisationsziele im Auge behalten!?
Der Umgang mit unerwarteten Situationen ist für kommende Führungskräfte sehr lehrreich

Die Übung: Triangel

Nachwuchs-Führungskräfte entwickeln
Nachwuchs-Führungskräfte-Training
Es gibt 3 Arbeitsgruppen
Geschäftsleitung
Management
Mitarbeiter
Spannende Wahrnehmungen
GL kommuniziert auf ihre besondere Art
Die Mitarbeiter sind blind
Gelingt es dem Management, bei diesen Herausforderungen, den Auftrag umzusetzen
Wie erfolgt der Delegationsprozess?

Hinweise zur Organisation

Durchführung: Ganzjährig
Unser Agenturservice sorgt für Seminarraum, Medien und Unterkunft.
Für den Vertrag gelten ausschließlich unsere AGB, andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt,
auch wenn wir Ihnen nicht ausdrücklich widersprechen!
Alle Angebote freibleibend und je nach Verfügbarkeit!
Die Preisangaben verstehen sich zuzüglich gesetzlicher MwSt.
Kunden die diese Maßnahme gebucht haben, buchten häufig auch noch
Hüttenwandern für Teams
Team-Klausur um zukünftige Herausforderungen zu erkennen
Tagungspaket
Azubi Training und Azubi Projekte
Individuelle Trainings/ Team-Klausuren
Sie möchten ein noch individuelleres Training/ eine individuelle Team-Klausur, das ganz auf Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen zugeschnitten ist.
Nehmen Sie einfach direkt Kontakt mit uns auf:
Email: info@teamwatzmann.de
Telefon: +49 (0) 8652 3314

Wir gestalten Top-Trainings! Fischen Sie nach den besten Talenten!

Referenzen
Zu den Referenzen

Nachwuchs-Führungskräfte