Kategorie: TeamWatzmann

Schauen Sie direkt nach Berchtesgaden

An vielen sehenswerten Zielen sind Webcams angebracht.

Die Webcams

Sehr beliebte Ziele

Blicken Sie zum Königssee und in das Bergsteigerdorf Ramsau.

Schöne aber nicht so bekannte Ziele

Die Live-Bilder zu weniger bekannten Zielen.

Welche Hotels empfehlen wir Gruppen  in Berchtesgaden?

Unsere Nr. 1 ist das Hotel Edelweiss direkt in Berchtesgaden.

Die Bergwelt

Ein klarer Blick in die Berge der Berchtesgadener Alpen. Im Bild ist der Königssee und das Steinerne Meer zu sehen.

Geführte Wanderungen für Gruppen. Hier finden sich Wanderungen für Team-Events. Ferner eignen sich Hüttentouren sehr gut für  Teamklausuren.

Die Umgebung von Berchtesgaden

Der toller Blick nach Salzburg. Unsere Heimat-Guides kennen Salzburg wie ihre Westentasche

 

Unser jährlicher Betriebsausausflug

Anfangs stellt sich die erste Frage zum Betriebsausflug. Wohin soll es gehen?
Dementsprechend ist zu überlegen ob es aktiv wird. Oder ob es doch lieber zu einer Sehenswürdigkeit geht. Naturerlebnisse erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit.

Was haben wir für Ideen zum Betriebsausflug nach Bayern?

Naturerlebnisse im Nationalpark Berchtesgaden. Ein Besuch des Ludwigschlosses Herrenchiemsee. Gerne aber auch nach Salzburg. Rafting als aktiver Baustein.

Der schnelle Kontakt zur TeamWatzmann GmbH

Gelungene Veranstaltungen mit den Heimat-Guides!

+ 49 8652 3314

Doch auch der steuerliche Aspekt ist für das Budget wichtig

Dabei wird zwischen einem Betriebsausflug und einer betrieblichen Veranstaltung unterschieden.

Was  dürfen sie ausgeben?  Unter dem Strich € 110 pro Person.  Inklusive der Umsatzsteuer.  Demzufolge werden Reisekosten nicht einbezogen.

Handelt es ich bei einem Firmenausflug um Arbeitszeit?

Innerhalb der üblichen Arbeits­zeiten  zählt er auch als Arbeitszeit.

Wo gibt es Informationen zum Nachschauen?

ADVOCAD

IHK

 

 

Rodeln, Firmen, Betriebe
Rodeln auf der Naturbahn

Rodeln auf der Naturbahn in Berchtesgaden als Team-Event.

Rodeln in Berchtesgaden auf der Naturbahn oder Deutsche Post Eisarena. Hierbei handelt sich um eine fast durchführungssichere Firmenveranstaltung auf der ersten Kunsteisbahn der Welt direkt am Königssee gelegen.

Deutsche Post Eisarena

Artikel
108906
Dauer
Ca. 2-Stunden
Teilnehmer
Mindestens 10
Maximal 50
Preis
Ab € 49,00 pro Person zuzüglich 19% MwSt.
Daten zur Kunsteisbahn
Höchstgeschwindigkeit: ca. 50 km/h
Bahnlänge: 520 Meter
Start: Kurve 11 (Kreisel)
Ziel: Kurve 17
Fahrdauer: ca. 40 Sekunden
Mindestalter: 12 Jahre (in Begleitung eines Erziehungsberechtigten)
Helm und Schlitten werden von uns bereitgestellt; Bitte bringen Sie Ihre eigenen Handschuhe mit!
Leistungen
Termine auf Anfrage
Schutzhelm
Rennschlitten
Zeitnahme
Bahnmiete am Leistungszentrum
Rodel-Guide
Kundige Führung an der Sportanlage
Siegerehrung

Naturrodelbahn

Artikel
108907
Dauer
Ca. 2-Stunden
  Durchführung auf der Kunsteisbahn oder Naturbahn inkl. Leihschlitten
Teilnehmer
Mindestens 10
Maximal 50
Preis
Ab € 29,00 pro Person zuzüglich 19% MwSt.
Daten zur Naturbahn
Start auf 1390m Höhe
Aufstieg mit der Sesselbahn
Über rasante 400 Höhenmeter
Ziel auf 1000m Seehöhe
Erlebnisreich und kurvig bergab
Öffnungszeiten der Seilbahn
9.30-16.00 Uhr/nach Einbruch der Dunkelheit ist die Rodelbahn gesperrt.
Leistungen
Wir reservieren für Sie die Leihschlitten + die 2-Stundenkarte vor Ort
Alle Wintersportkarten nur als KeyCard erhältlich. 3,- EUR Pfand
Erstattung bei Rückgabe an der Talstation Hirscheck Sesselbahn
Kunden die diese Erlebnispakete gebucht haben, buchten häufig auch noch
Pferdekutschenfahrten
Quadfahren ist auch im Winter ein tolles Erlebnis
Schneeschuhwandern
Skisafari, wir besuchen 2-3 tolle Skiegbiete. Dabei begleitet sie ein Profi-Skiguide.
Team-Wettkämpfe mit dem beliebten Zipflbob-Race
Wintererlebnisse für Gruppen
Hinweise zur Organisation
Für den Vertrag gelten ausschließlich unsere AGB, andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt,
auch wenn wir Ihnen nicht ausdrücklich widersprechen!
Alle Angebote freibleibend und je nach Verfügbarkeit!
Alle Preisangaben zuzüglich gesetzlicher MwSt.

Individuelle Erlebnisse

Sie möchten ein noch individuelleres Erlebnis, das ganz auf Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen zugeschnitten ist. Nehmen Sie einfach direkt Kontakt mit uns auf: info@teamwatzmann.de, +49 (0) 8652 3314.

Wir gestalten echte Wow-Erlebnisse!

Waldseilgarten, Hochseilgarten Bayern

Schönau am Königssee – Im Waldhochseilgarten von Team Watzmann in Schönau am Königssee hatten die Kinder der Gruppe „Mankei“ einen spannenden und erlebnisreichen Nachmittag. Am 02.10.2012 waren diese gemeinsam mit vier Betreuern des Nationalparks Berchtesgaden unterwegs. Mit spezieller Ausrüstung ausgestattet konnten die fünf- bis zehnjährigen Kinder mit dem Flying Fox eine Seilbahn hinuntersausen und nach einer kurzen Einführung in die Sicherungstechnik selbständig zwei verschiedene Parcours durchlaufen. So konnten die „Mankei“ und ihre Begleiter einen lustigen und sportlichen Tag erleben.

Am Samstag, den 10.10.2009, besuchte ein Team des SAT1-Magazines unseren Hochseilgarten im Hubertuspark in Schönau am Königssee. Ihr Ziel war es, eine Reportage über erschwingliche Freizeitmöglichkeiten für Familien in der Region zu drehen. Dabei stieß das Team von SAT1 auf unseren Hochseilgarten in Schönau. „Hier sind Preis und Leistung top!“, war der einhellige Tenor der Testfamilie nach Durchquerung des spannenden Parcours, der unter Führung von Christa Zechmeister unter großem Spaß gemeistert wurde. Besonders viel Spaß gab es am „Flying-Fox“, bei dessen rasanter Abfahrt die Kinder durchaus mehr Mut zeigten als ihre Eltern.

Eure Zechin

www.teamwatzmann.de

 

Wegeführungen  der Almabtriebe in Berchtesgaden

In der Ramsau

Kallbrunnalm
Am Vormittag gehen die Bauern von der Kallbrunnalm
über Hintersee (ca. 11.00 – 13.00 Uhr), entlang der Triebenbachstraße über
die Alpenstraße nach Hause. Die Tiere sind teilweise geschmückt.
Am Vormittag geht der Bauer vom Mayringerlehen von der
Kallbrunnalm über Hintersee (ca. 11.00 – 13.00 Uhr), dann entlang der Hinterseer Straße
ins Dorf Ramsau nach Hause.

Ramsauer Herbstfest
10.00 Uhr – 18.00 Uhr
Rund um die Nationalpark-Infostelle Klausbachhaus in Ramsau-Hintersee bietet sich
ein buntes Treiben mit einheimischen Produkten und traditionellem Handwerk.
Bayerische Blasmusik, Most, Federweißer, Berchtesgadener Bier und alkoholfreie
Getränke sowie bayerische Schmankerl warten auf die Besucher.
voraussichtl. 22.09.12 oder 29.09.12 Um ca. 12.30 Uhr / 13.00 Uhr geht der Bauer
von der Moosenalm über Baumgarten (Ankunft dort ca. 15.00 Uhr) nach Unterjettenberg
zu seinem Hof.

Am Vormittag geht der Bauer von der Bindalm durch das
Klausbachtal zum Hintersee (ca. 11.00 Uhr), weiter durch das Dorf Ramsau (dort ca.
12.00 Uhr) und über Engedey, Strub und den Hochmoorweg heim zum Kressenlehen.
Um die Mittagszeit geht der Bauer vom Möslerlehen von der
Schwarzbachalm über das Wachterl auf der B 305 Alpenstraße (ca. 12.00 Uhr -14.00
Uhr) bis zum Möslerlehen heim.
Schapbachalm – Wimbachbrücke – Wimbachweg zum Anfanglehen.
Gegen Mittag geht der Bauer von der Kührointalm die Schapbachstraße heim zum Bartlerlehen.
Um die Mittagszeit geht der Bauer vom Kederbachlehen von der Mordaualm durchs Dorf Ramsau nach Hause.
Am Vormittag geht der Bauer von der Halsalm / Lacklehen über
Hintersee (ca. 11.00 – 12.00 Uhr) Bindenkreuz und Kunterweg zum Lacklehen heim.
voraussichtl. Mitte Oktober geht der Bauer von der Ragertalm die
Hirschbichlstraße Richtung Klauslehen zum Hof Sommerau heim.

Schönau am Königssee

Am Vormittag geht der Bauer von der Büchsenalm über den
Hochbahnweg Richtung Café Hochbahn, Jennerbahn-Talstation, Seealm, Parkplatz
Königssee (ca. 11.00 Uhr) und Tankstelle Zange über die Brücke Richtung Restaurant
Echostüberl zum Ödlehen heim.
Am Vormittag (ca. 10.00 Uhr) geht der Bauer von der
Wasserfallalm über die Vorderbrandstraße, Holzlobstraße, Alte Königsseer Straße,
Graf-Arco-Straße, Untersteiner Straße, Grabenweg und den Sulzbergweg zum
Obersulzberglehen heim. Die Tiere sind nicht geschmückt.
Almabtrieb von der Königsbachalm über die
Hochbahnstraße zum Aschbachhof in Königssee (ca. 11.30-13.00 Uhr).

Schönauer Almfest
Almabtrieb von der Saletalm über den Königssee. Eintreffen der Tiere an der
Seelände um ca. 9.30 Uhr, bzw. 12.30 Uhr. Weiter geht es über die Schornstraße
Richtung Schönau zum Mooslehen und Rennerlehen. Die Tiere vom Mooslehen sind
nicht geschmückt, die vom Rennerlehen sind geschmückt.
Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt und es sind regionale Produkte käuflich
zu erwerben.

Almabtrieb von der Fischunkelalm
Über den Königssee. Um ca. 10.30 Uhr Eintreffen an der Seelände. Über die B 20 geht es zum Hof
(Grafllehen). Die Tiere sind nicht geschmückt.

Bischofswiesen

Von der Schwarzbachalm über die Schwarzbachwacht, Hochschwarzeck (ca. um die Mittagszeit), Loipl und die Fahrstraße
nach Bischofswiesen zum Egglerlehen im Grabenweg (ca. 14.00 Uhr – 15.00 Uhr).
Vom Ruppenkaser (Gotzental) über Hochbahn,
Bahnhof Berchtesgaden, Markt Berchtesgaden, Rostwald nach Bischofswiesen
voraussichtl.15.09.12 oder 22.09.12 Von der Gotzenalm über Königsbachalm,
Hochbahn, Jenner-Talstation (Mittagszeit), Königsseer Straße, Bahnhof Berchtesgaden,
Bahnhofstraße, Schlossplatz, Rostwald, Aschauerweiherstraße zum Hochbichllehen im
Klausweg (ca. 14.00 Uhr – 15.00 Uhr).

Von Mordau über Alpenstraße, Zipfhäusl,
Hochschwarzeck, Loipl (ca. 13.00 – 14.00 Uhr) und Bischofswiesen zum
Hinterkeilhoflehen in der Keilhofgasse (ca. 15.00 Uhr). Die Tiere sind nicht geschmückt.
voraussichtl. 29.09.12 Almabtrieb von der Bindalm durch das Klausbachtal zum
Hintersee (ca. 11.00 Uhr) weiter durch das Dorf Ramsau (ca. 12.00 Uhr) bis Engedey,
dann Fußweg bis Strub, Hochmoorweg, Kressenlehen.

Vom Stuben- und Grubenkaser im Watzmanngebiet über Schapbachweg, Hinterschönau, Stangerberg, Engedey, B 305
Richtung Bischofswiesen und Aschauerweiherstraße zum Unteraschaulehen (ca. 14.00
Uhr). Die Tiere sind nicht geschmückt.
WICHTIG: Bei allen Terminen ist nicht gewährleistet, dass die Tiere geschmückt sind.
Verschiebungen der Termine und Ankunftszeiten wegen schlechten Wetters oder
unvorhersehbarer Ereignisse sind jederzeit möglich.

 

Führungen und Sehenswertes in Berchtesgaden

Teambuilding Maßnahmen zur Unternehmensentwicklung

Teambuilding Maßnahmen als Katalysator, um ungenutzte Potentiale zu entdecken!

Teambuilding ist ein Prozess. Er unterscheidet sich von Team-Events dadurch, dass wir als Prozesstrainer auf den Gruppenprozess konstruktiv gestaltend reagieren können.
Dabei lassen wir uns von den Bedürfnissen der Gruppe leiten. Entsprechend kann sich eine Veränderung des Ablaufes oder der Inhalte ergeben.
Mögliche Änderungen werden selbstverständlich mit der Gruppe abgestimmt.

Viele erlebnispädagogische Ansätze aus dem Teamtraining/Teambuilding gelten bei Entscheidungsträgern im Unternehmen jedoch als überholt und wirklichkeitsfremd.
Diese Meinung resultiert aus der oft fehlenden oder mangelhaft erfolgten Auftragsklärung durch die einzelnen Anbieter.

Wir beginnen mit einer strukturierten Auftragsklärung. Im Anschluss erfolgt eine ausführliche Telefonkonferenz, zusammen mit der involvierten Führungskraft und der ProzesstrainerIn.
Die gewonnenen Ergebnisse werden durch das interdisziplinäre Expertenteam der WatzmannAkademie begutachtet.
Aus dieser Analyse heraus entwickeln wir maßgeschneiderte Teambuilding Maßnahmen für Sie.

Ihre persönliche Prozesstrainerin oder Prozesstrainer leitet den Workshop oder die Klausur.
Die verwendeten Übungen dienen als einfaches Modell der Unternehmenswirklichkeit.

Teambuilding Maßnahmen
Floss bauen zum Teambuilding,  eine wettersichere Übung.

Teambuilding Maßnahmen als Klausur oder Workshop

Hier stelle ich Ihnen unser Produkt „Team-Trekking“ vor:
Nach der erfolgten Auftragsklärung entwickeln wir gemeinsam (ProzesstrainerIn und 2-3 SchlüsselmitarbeiterInnen) Fragestellungen. Die erkannten Fragen stellen wir im Rahmen einer Teamwanderung vor. In Kleingruppen präsentieren die Beteiligten MitarbeiterInnen Ihre Lösungsvorschläge.

Die gemeinsam im Team erarbeiteten Lösungsansätze werden als Teamleistung sehr gut akzeptiert
und zeichnen sich durch ihre hohe Umsetzbarkeit aus.

Bei komplexen Fragestellungen unterstützen wir Sie mit Analysen anhand anerkannter Methoden und Modelle wie z.B. M. Porters FIVE FORCES.

Wir organisieren und moderieren Ihre Teamklausur auf einer Berghütte.
Dauer 2- 3 Tage
Ihre Teamklausur wird von den Dozenten und Trainern der WatzmannAkademie geleitet.

Empfohlene Produkte für Sie:
Teamklausur
Teambuilding-Maßnahmen mit Outdoorelementen
Teambuilding Events

Am 09.01.72 startete Hansi beim Slalomweltcup für das österreichische Skiteam am Jenner. Dieses Rennen beendete er damals mit einem 9. Platz. Es folgten noch viele tolle Erfolge für den ÖSV, unter anderem eine Silbermedaille bei der WM in St. Moritz 1974. Ich kann mich nicht erinnern, wer damals den Spruch sagte: „Dem Hinterseer sein Talent und den Ehrgeiz vom Klammer, ich wäre nicht zu schlagen“. Nach seinem Weltcupende mit 24 Jahren wechselte er zu den Skiprofis nach Amerika, was die weiblichen Fans damals sehr traurig stimmte. Vor etwa 11 Jahren nahm er an einem Golf-Tournier am Gutshof teil und natürlich war sein Tisch sofort belagert. Diesmal freuen sich schon viele Wanderer, die mit Hansi durch das Berchtesgadener Land wandern dürfen. Die Drehaufnahmen werden vom 23. Juli bis 12. August andauern und der Sendetermin ist für den 8 September geplant. Wir freuen uns schon auf die herrlichen Landschaftsaufnahmen.
Eure Zechin

„Kimm und erleb‘ mit uns –  unsere Heimat und Bergwelt hautnah“ Hans Rechler Inhaber und Gründer von TeamWatzmann

Guide Busserl Hansi

Ein Zivilprozess um eine Rennbobtaxifahrt am Königssee ist mit einem Vergleich zu Ende gegangen.Das Oberlandesgericht München sprach dem Mann jetzt insgesamt 15.000 Euro zu.Ein Mann hatte den Bob- und Schlittenverband auf Schadensersatz und Schmerzensgeld verklagt: er hatte sich bei einer Fahrt mit einem Rennbobtaxi einen Bruch des Lendenwirbel zugezogen.Jeder Passagier muß den Risikoauschluss genau lesen und unterschreiben!Eine Fahrt mit dem Bob ist nie ohne Risiko. Es wirken in der Zielkurve 5G auf die Mannschaft im Bob.Nach der Fahrt sind die Teilnehmer bis zu 2cm kleiner – so stark wirken die Fliehkräfte auf den Menschen.
Quellen: AZ, BAYERNWELLE und http://www.teamwatzmann.de/speedbob/