Bergknappenjahrtag in Berchtesgaden

Bergknappenjahrtag in Berchtesgaden

Umzug der Berchtesgadener Bergknappen
Die feierliche Zeremonie des Bergfestes in und um das Salzbergwerk Berchtesgaden soll bereits seit knapp 500 Jahren bestehen. An Pfingsten feiern die Bergknappen dieses große Fest ganz im Zeichen des Salzes.

Mit einem Konzert der Knappschaftskapelle am Schlossplatz und einem Festzug durch den Markt Berchtesgaden wird am Pfingstsonntag das Fest eingeläutet. Am Pfingstmontag, dem eigentlichen Festtag, geht es früh morgens wieder musikalisch los mit einem Weckruf der Kapelle der Bergknappen und Festzug im Markt Berchtesgaden. Die anschließende Einfahrt in das Salzbergwerk mit Festakt bleibt den Bergmännern vorbehalten.

Ein großer Festzug macht sich danach auf zum Marsch zur Stiftskirche. Nach  dem Lob- und Dankgottesdienst, ziehen die Knappen und Musiker weiter durch den Markt Berchtesgaden. Schön anzusehen sind die Bergmänner in ihrer Tracht. Sie tragen ihre Werkzeuge wie Bergeisen, Schlägel, Horn, Häckel und Bergbarte. Der dienstälteste Bergmann schultert das Zunftzeichen der Bergleute, das „Bergmanndl“.
Pfingstsonntag, 23. Mai 2010
20:00 Uhr  Festankündigung durch die Knappschaftskapelle mit Zug durch den Markt Berchtesgaden, anschl. kleines Standkonzert auf dem Schloßplatz
Abmarsch am Martin-Beer-Haus – Nonntal – Unterer Rathausplatz – Marktplatz – Weihnachtsschützenplatz – Franziskanerplatz – zurück zum Triembachereck – Schlossplatz 
Pfingstmontag, 24. Mai 2010
06:30 Uhr Wecken durch die Knappschaftskapelle
Abmarsch Reichenbachstraße – Koch-Sternfeld-Straße – Salzburger Straße – Unterer Rathausplatz – Marktplatz – Weihnachtsschützenplatz – Franziskanerplatz – zurück zum Triembachereck – Schloßplatz
08:15 Uhr Einfahrt zum Festakt unter Tage im Salzbergwerk
09.50 Uhr

10:30 Uhr Kirchgang der Belegschaft zur Stiftskirche
Abmarsch beim Salzbergwerk – Gollenbachbrücke – Salzburger Straße – Nonntal – Stiftskirche

Lob- und Dankgottesdienst in der Stiftskirche
11:30 Uhr Festzug durch den Markt Berchtesgaden
Abmarsch an der Stiftskirche – Marktplatz – Weihnachtsschützenplatz – Franziskanerplatz – zurück zum Triembachereck – Bräuhausstraße – Bergwerkstraße – Salzbergwerk, dort Auflösung des Festzuges

 Info auch unter www.teamwatzmann.de oder über 08652-3314

About Author

client-photo-1
Zechin

Kommentare

Schreibe einen Kommentar