Almabtriebe im Berchtesgadener Land

Almabtriebe

Almabtriebe im Berchtesgadener Land

Wegeführungen  der Almabtriebe in Berchtesgaden

In der Ramsau

Kallbrunnalm
Am Vormittag gehen die Bauern von der Kallbrunnalm
über Hintersee (ca. 11.00 – 13.00 Uhr), entlang der Triebenbachstraße über
die Alpenstraße nach Hause. Die Tiere sind teilweise geschmückt.
Am Vormittag geht der Bauer vom Mayringerlehen von der
Kallbrunnalm über Hintersee (ca. 11.00 – 13.00 Uhr), dann entlang der Hinterseer Straße
ins Dorf Ramsau nach Hause.

Ramsauer Herbstfest
10.00 Uhr – 18.00 Uhr
Rund um die Nationalpark-Infostelle Klausbachhaus in Ramsau-Hintersee bietet sich
ein buntes Treiben mit einheimischen Produkten und traditionellem Handwerk.
Bayerische Blasmusik, Most, Federweißer, Berchtesgadener Bier und alkoholfreie
Getränke sowie bayerische Schmankerl warten auf die Besucher.
voraussichtl. 22.09.12 oder 29.09.12 Um ca. 12.30 Uhr / 13.00 Uhr geht der Bauer
von der Moosenalm über Baumgarten (Ankunft dort ca. 15.00 Uhr) nach Unterjettenberg
zu seinem Hof.

Am Vormittag geht der Bauer von der Bindalm durch das
Klausbachtal zum Hintersee (ca. 11.00 Uhr), weiter durch das Dorf Ramsau (dort ca.
12.00 Uhr) und über Engedey, Strub und den Hochmoorweg heim zum Kressenlehen.
Um die Mittagszeit geht der Bauer vom Möslerlehen von der
Schwarzbachalm über das Wachterl auf der B 305 Alpenstraße (ca. 12.00 Uhr -14.00
Uhr) bis zum Möslerlehen heim.
Schapbachalm – Wimbachbrücke – Wimbachweg zum Anfanglehen.
Gegen Mittag geht der Bauer von der Kührointalm die Schapbachstraße heim zum Bartlerlehen.
Um die Mittagszeit geht der Bauer vom Kederbachlehen von der Mordaualm durchs Dorf Ramsau nach Hause.
Am Vormittag geht der Bauer von der Halsalm / Lacklehen über
Hintersee (ca. 11.00 – 12.00 Uhr) Bindenkreuz und Kunterweg zum Lacklehen heim.
voraussichtl. Mitte Oktober geht der Bauer von der Ragertalm die
Hirschbichlstraße Richtung Klauslehen zum Hof Sommerau heim.

Schönau am Königssee

Am Vormittag geht der Bauer von der Büchsenalm über den
Hochbahnweg Richtung Café Hochbahn, Jennerbahn-Talstation, Seealm, Parkplatz
Königssee (ca. 11.00 Uhr) und Tankstelle Zange über die Brücke Richtung Restaurant
Echostüberl zum Ödlehen heim.
Am Vormittag (ca. 10.00 Uhr) geht der Bauer von der
Wasserfallalm über die Vorderbrandstraße, Holzlobstraße, Alte Königsseer Straße,
Graf-Arco-Straße, Untersteiner Straße, Grabenweg und den Sulzbergweg zum
Obersulzberglehen heim. Die Tiere sind nicht geschmückt.
Almabtrieb von der Königsbachalm über die
Hochbahnstraße zum Aschbachhof in Königssee (ca. 11.30-13.00 Uhr).

Schönauer Almfest
Almabtrieb von der Saletalm über den Königssee. Eintreffen der Tiere an der
Seelände um ca. 9.30 Uhr, bzw. 12.30 Uhr. Weiter geht es über die Schornstraße
Richtung Schönau zum Mooslehen und Rennerlehen. Die Tiere vom Mooslehen sind
nicht geschmückt, die vom Rennerlehen sind geschmückt.
Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt und es sind regionale Produkte käuflich
zu erwerben.

Almabtrieb von der Fischunkelalm
Über den Königssee. Um ca. 10.30 Uhr Eintreffen an der Seelände. Über die B 20 geht es zum Hof
(Grafllehen). Die Tiere sind nicht geschmückt.

Bischofswiesen

Von der Schwarzbachalm über die Schwarzbachwacht, Hochschwarzeck (ca. um die Mittagszeit), Loipl und die Fahrstraße
nach Bischofswiesen zum Egglerlehen im Grabenweg (ca. 14.00 Uhr – 15.00 Uhr).
Vom Ruppenkaser (Gotzental) über Hochbahn,
Bahnhof Berchtesgaden, Markt Berchtesgaden, Rostwald nach Bischofswiesen
voraussichtl.15.09.12 oder 22.09.12 Von der Gotzenalm über Königsbachalm,
Hochbahn, Jenner-Talstation (Mittagszeit), Königsseer Straße, Bahnhof Berchtesgaden,
Bahnhofstraße, Schlossplatz, Rostwald, Aschauerweiherstraße zum Hochbichllehen im
Klausweg (ca. 14.00 Uhr – 15.00 Uhr).

Von Mordau über Alpenstraße, Zipfhäusl,
Hochschwarzeck, Loipl (ca. 13.00 – 14.00 Uhr) und Bischofswiesen zum
Hinterkeilhoflehen in der Keilhofgasse (ca. 15.00 Uhr). Die Tiere sind nicht geschmückt.
voraussichtl. 29.09.12 Almabtrieb von der Bindalm durch das Klausbachtal zum
Hintersee (ca. 11.00 Uhr) weiter durch das Dorf Ramsau (ca. 12.00 Uhr) bis Engedey,
dann Fußweg bis Strub, Hochmoorweg, Kressenlehen.

Vom Stuben- und Grubenkaser im Watzmanngebiet über Schapbachweg, Hinterschönau, Stangerberg, Engedey, B 305
Richtung Bischofswiesen und Aschauerweiherstraße zum Unteraschaulehen (ca. 14.00
Uhr). Die Tiere sind nicht geschmückt.
WICHTIG: Bei allen Terminen ist nicht gewährleistet, dass die Tiere geschmückt sind.
Verschiebungen der Termine und Ankunftszeiten wegen schlechten Wetters oder
unvorhersehbarer Ereignisse sind jederzeit möglich.

 

Führungen und Sehenswertes in Berchtesgaden

About Author

client-photo-1
Busserl Hansi

Kommentare

Schreibe einen Kommentar