13. Nostalgie am Jenner

13. Nostalgie am Jenner

Am 13. 03.2010 fand ein Skifest wie aus einer anderen Zeit statt.

Beim „Skirennen in nostalgilscher Ausrüstung“ um den „Berchtesgadener Charivari“ wurde in Klamotten von „anno dazu Mal“, passender Kleidung und Ausrüstung, wie Schnürschuhe, Loden-Keilhosen, Röcke nebst Unterröcken Skigefahren.

Die Sieger wurden durch die Bewertung der dreiköpfigen Jury mit Michael Grießer, Christa Zechmeister und Paul Hillebrand die Fahrer im Start- und Zielbereich ermittelt.  Die Bewertung für Ski, Bekleidung, Stöcke und Auftreten ab wurde von 100 abwärts in 10ner Schritten abgegeben. Mit dem Mittelwert der Rennzeit wurden alle Daten in den Computer eingegeben und die Sieger ermittelt.

Ohne Stahlkanten. Damen: 1. Elisabeth Schinko (Piding), 2. Sieglinde Madleitner (Maishofen), 3. Gisela Bellmer (Schönau am Königssee).
Herren: 1. Tavcar Branko (Slowenien), 2. Walter Traimler (Mürzzuschlag), 3. Karl Trost (Mürzzuschlag), 4. Hannes Nothnagel (Mürzzuschlag), 5. Thomas Steinacher (Mürzzuschlag), 6. Andreas Marcher (Salbach).
Mit Stahlkanten. Damen: 1. Michaela Brandner (Schönau am Königssee), 2. Barbara Taimer (Mürzzuschlag), 3. Elisabeth Kappacher (Skiwagrain), 4. Anni Maier (Leogang Anno 1900), 5. Ursula Koch (Piding), Magda Rechler (Berchtesgaden).
Herren: 1. Berti Kastner (Schönau am Königssee), 2. Peter Siegmund (Schönau am Königssee), 3. Harald Berger (Skiwagrain), 4. Walter Habermann senior (Mürzzuschlag), 5. Sepp Wieser (Skimuseum Werfen-Weng), 6. Georg Anschober (Traunstein).

Wie immer hat es allen Beteiligten, Rennläufern, Jury und Organisatoren viel Spaß gemacht.
 

About Author

client-photo-1
Zechin

Kommentare

Schreibe einen Kommentar